Detlef Hamelau

Bass

Jahrgang 1952

Meine 'Karriere' begann im Westen ...

Hatte als Jugendlicher mit einem Freund zusammen Beatleslieder auf der Gitarre nachzuspielen und auch angefangen, klassische Gitarre zu lernen.

Nach der 3. Unterrichtstunde war erst mal Schluß mit Gitarrespielen, da ich mir bein Hantieren mit Explosivstoffen die linke Hand weggesprengt und die Rechte auch etwas beschädigt hatte.
Der Wunsch, Musik zu machen war aber ungebrochen, und ich fing an, mich mit dem E-Bass als Instrument anzufreunden.

Ich kam so einigermaßen klar mit dem Instrument, da es nicht soviel Saiten wie eine Gitarre hat, dafür aber mehr Platz auf dem Griffbrett. Ich spielte danach in vielen Bands - zuletzt in Bayern - bis ich nach Mecklenburg Vorpommern gezogen bin. Es dauerte eine Zeit, bis ich dort Gleichgesinnte zum Musizieren fand. Durch einen glücklichen Zufall stieß ich zu RockSpin und konnte dort den Bassistenjob übernehmen.

Ich fühle mich bei diesen Musikern gut aufgehoben und wünsche mir, dass ich in dieser Formation noch lange 'bassen' kann.